Nikka Yoichi und Miyagikyo Single Malt Whisky und Taketsuru Pure Malt Blended Whisky

Seltene und ausgewählte Nikka Yoichi und Miyagikyo Single Malt Whiskys und Taketsuru Pure Malt Blended Whiskys

Nikka wurde im Jahr 1952 von Masataka Taketsuru in Hokkaido gegründet und ist heute, als Tochterunternehmen von Asahi Brewing, der zweitgrößte Whisky-Hersteller Japans. Taketsuru, dessen Familie in Japan bereits seit 1733 eine eigene Sake-Brennerei betreibt, wanderte 1918 nach Schottland aus um an der Universität von Glasgow Chemie zu studieren. Während seines Studiums arbeitete er dort unter anderem in einer nahegelegenen Whisky-Brennerei. Die Kunst des Whisky-Brennens faszinierte den jungen Studenten derart, dass er beschloss erstere in seine Heimat Japan zu exportieren um damit fortan sein Glück zu machen und er hatte Erfolg. 1940 kreierte Taketsuru seine erste eigene Marke und schaffte in den 1960er Jahren nach einigen Auszeichnungen schließlich den großen Durchbruch. Der Nikka-Whisky zeichnet sich besonders durch seine fruchtigen Charakter und ausgewogenen Geschmack mit einem langen Abgang aus. Für seine Produktion vereinte der Brennmeister hervorragende Whiskys aus den Destillerien der Nikka-Group zu einer Kreation mit einem umwerfend komplexen Aroma. Heute betreibt Nikka-Whisky mit Yoichi und Miyagikyo zwei Destillilerien in Japan und mit Ben Nevis eine in Schottland. Neben den Marken Yoichi und Miyagikyo mit Single Cask- und Blended Malt-Abfüllungen wird unter dem Namen des Gründers Taketsuru ein weltweit bekannter Pure Malt Blended-Whisky vertrieben. Alle Nikka-Whiskys wurden mehrfach ausgezeichnet und zählen heute sicherlich mit zu den besten Whiskys der Welt.

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 16 Artikeln)