Single Cask Whisky

Seltene und ausgewählte Single Cask Whiskys

Single Cask Whisky (Einzelfass) ist ein Whisky, der aus einem einzelnen Fass (gebräuchlich insbesondere für schottischen Whisky) stammt, dessen Eigenschaften bzw. Fasslagerung aber leider nicht exakt definiert ist. Häufig werden die Flaschen aus einem Single Cask fortlaufend nummeriert und mit Angaben zur Fassnummer, Typ, Destillations- und Abfülldatum versehen und sind nur in einer durch die Fassgröße bestimmten und meist limitierten Menge erhältlich. Was für den Jahrgangswhisky gilt, ist umso stärker bei Einzelfassabfüllungen ausgeprägt und die Qualität kann bei jeder verschiedenen Abfüllung bzw. dem verwendeten Fass unterschiedlich sein. Eine Einzelfassedition (Single Cask) ist für eine Brennerei immer etwas ganz besonderes. Eine höhere Qualitätsstufe und eine größere Individualität lässt sich in aller Regel nicht erreichen, denn meist werden nur die allerbesten, außergewöhnlichsten und seltensten Fässer als Single Cask Whisky auf den Markt gebracht. Die Einzelfassabfüllung bietet den absoluten Vorzug eines sehr individuellen Geschmacks, welcher jedoch - und das ist der größte Nachteil - nicht vollständig reproduzierbar ist. Ist die Abfüllung von einem Single Cask Whisky ausverkauft, kann man sich meist glücklich schätzen, noch selbst eine Flasche erhalten zu haben. Für eine Brennerei bedeutet die Einzelfassabfüllung in aller Regel einen deutlichen Mehraufwand, weshalb gerade die Einzelfassabfüllungen großer Brennereien und insbesondere die Single Cask Whiskys der unabhängigen Abfüller Gordon and MacPhail, Duncan Taylor, Murray McDavid sowie Signatory Vintage oftmals ein vielfaches der Standard-Abfüllung kosten und alte Versionen aus der Rare Auld Edition, Connoisseurs Choice, Rare Vintage, Old Malt Cask oder Rare Cask bei Liebhabern und Kennern besonders gefragt sind und heute bei Sammlern zu den begehrten Whiskyraritäten zählen.

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 138 Artikeln)