Speyside Single Malt Scotch Whisky

Ausgewählte und seltene Speyside Single Malt Scotch Whiskys

Unter der Region Speyside wird ein wunderbar grünes und fruchtbares Gebiet entlang des Flusses Spey in den Grafschaften Morayshire und Banffshire verstanden, es liegt damit eigentlich wieder in der Highlands-Region. Die Speyside-Region ist die angestammte Heimat der Whiskyproduktion und seiner weltbekannten Vertreter, hier befinden sich über die Hälfte aller Schottischer Whisky Destillerien. Bis zum heutigen Tag wird in rund 48 Destillerien Single Malt Whisky produziert.
Speyside-Whiskys sind grundsätzlich eher süße Whiskys, haben einen leicht torfigen Charakter mit klassischen Aromen von frischen Früchten sowie Vanille und Honig, die zu komplexen, eleganten und anspruchsvollen Single Malt Whiskys komponiert werden und gelten als überaus elegant. Mit entsprechendem Alter entwickeln sie ein süß-würziges Aroma mit einem Hauch von getrockneten Früchten, der oftmals durch die Lagerung in ausgesuchten und aromatischen Sherry-Fässern verstärkt wird und für besonders komplexe Aromen sorgt. Eine Anzahl der besten Malts wird ausschließlich für Blends verwendet. Malts wie Mortlach, Glen Elgin, Strathmill, Glen Grant und Benrinnes sind als Brennereiabfüllungen selten. Abfüllungen von Balvenie, Glenlivet, Macallan, Glenfiddich, Glenrothes und Glenfarclas zählen mit zu den besten Scotch-Whiskys der Welt.

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 53 Artikeln)