Auchentoshan Lowland Single Malt Scotch Whisky

Seltene und ausgewählte Auchentoshan Lowland Single Malt Scotch Whiskys

Die Brennerei Auchentoshan wurde um 1800 von John Bulloch als Duntocher Distillery erbaut, hat eine bewegte Geschichte mit zahlreichen Besitzerwechseln und liegt in Old Kilpatrick in den schottischen Lowlands. Nach seinem Bankrott übernahm sein Sohn Archibald Bulloch 1822 die Destillerie, doch auch er musste schon 1826 Bankrott anmelden. Vermutlich ging aus der bestehenden Duntocher Distillery im Jahr 1823 die heutige Auchentoshan Brennerei hervor, dies ist jedoch nicht genau belegt. Im Jahr 1834 verkaufte die inzwischen gegründete Bulloch and Co Ltd. die Brennerei an John Hart und Alexander Filshie. 1875 wurde die Destillerie renoviert und 1878 an C.H. Curtis and Co. verkauft, welche sie 1900 an Alexander Ferguson and Co Ltd. veräußerten. Schon 1903 ging die Brennerei an George and John McLachlan Ltd., welche 1923 in McLachlans Ltd. umbenannt wurden. Im März 1941 wurde die Destillerie bei einem deutschen Fliegerangriff teilweise zerstört und erst nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Am 3. Februar 1948 wurde sie wieder in Betrieb genommen. In den 1960er Jahren übernahm J and R Tennent Ltd. den damaligen Eigentümer McLachlans Ltd., um schon 1964 selbst von Charingtons - welche ab 1967 Bass Charington hießen - geschluckt zu werden. 1969 wurde Auchentoshan an Eadie Cairns Ltd. verkauft, welche sie 1984 an Morrison Bowmore verkauften, womit sie letztendlich 1994 bei dem japanischen Getränkekonzern Suntory (Yamazaki, Hibiki und Hakushu) landete. Heute ist sie eine der letzten in Betrieb befindlichen Brennereien in den Central Lowlands. Das Wasser der Brennerei stammt aus den Kilpatrick Hills und das verwendete Malz ist nur ganz leicht getorft. Auchentoshan ist damit eine der wenigen Brennereien, die noch in den Lowlands verblieben ist und die einzige, die tatsächlich noch der Tradition der dreifach Destillation folgt. Das Ergebnis sind leichte, fruchtige, süße und sehr delikate Scotch Whiskys und bei Kennern bekannt für ihr sanftes Aroma und bei Anfängern für ihre Leichtigkeit und Zugänglichkeit.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)